Unsere Projekte

So engagieren wir uns für den Erhalt der Natur

Wir vom NABU Krefeld/Viersen engagieren und schon seit vielen Jahren in einer Vielzahl von Projekten ganz konkret vor unserer Haustür. Vom Erhalt von bedrohten Lebensräumen und Arten bis zum praktischen Umweltschutz reicht dabei die Palette unserer Aktivitäten. Auf den folgenden Seiten zeigen wir Ihnen was wir tun und wie auch Sie uns unterstützten können.

Das sind unsere aktuellen Projekte

Kinderaktionen

Spielerisch die Natur kennenlernen

Der Naturschutzbund Willich (Nabu) bietet in jedem diesen Sommer offene Ferienaktionen für Kinder von sechs bis elf Jahren in der Eva-Lorenz-Umweltstation an. Hier sollen die Kinder spielerisch den Lebensraum Wald und die Natur kennenlernen und erforschen.

Mehr >>

Der Ameisenheger

Aufgaben eines Ameisenhegers

Häufig kommt es vor, dass Ameisen an ungünstigen Stellen zB. entlang von Straßen oder in Gärten ihre Ameisenhügel bauen, oder sie durch Hausbau, Waldarbeiten,  Umwandlung von Wald in Ackerflächen gefährdet werden. Hier ist das fachmännische Spezialwissen und auch die Tat eines Ameisenhegers gefragt.

Mehr >>

Wildbienen

Wichtige Aufgabe von Wildbienen

Pflanzen brauchen zur Bestäubung und somit zur Fortpflanzung Bienen, wobei die wild lebenden Solitärbienen eine wichtige Aufgabe übernehmen.

Mehr >>

Das Steinkauzprojekt

Es wird gehämmert, gesägt und geschraubt, denn der NABU Willich kontrolliert, repariert und fertigt neue Steinkauzniströhren. Im Bereich Willich, Anrath, Neersen und Schiefbahn kümmert sich das NABU-Team Willich intensiv um die Erhaltung und Pflege der wertvollen Lebensräume für die kleinste Eulenart, den Steinkauz.

Mehr >>

Gewässerschutz nicht verwässern

Die europäische Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) schützt unsere Flüsse, Seen und Küstengewässer mit ihrer Vielfalt an Tieren und Pflanzen – und auch unser Grundwasser. Auf Drängen von Industrie-Lobby und einigen Mitgliedstaaten könnte die EU-Kommission diese Schutzvorgaben schwächen. Das wäre verheerend, denn schon jetzt sind rund 90 Prozent unserer Flüsse in keinem guten Zustand.

Mehr >>